HITACHI Baumaschinen Ersatzteile

Kontaktieren Sie uns

Wir liefern weltweit HITACHI  Baumaschinen Ersatzteile für:

Firmengeschichte

Firmenstandort

Diese Firma ist eine Tochtergesellschaft von Hitachi Japan und wurde 1972 in den Niederlanden gegründet. Hitachi Baumaschinen Ersatzteile werden von Oosterhout in der Nähe von Amsterdam verteilt. Dort befindet sich das zentrale Ersatzteillager. Die Lieferungen erfolgen in alle Länder Europas, Afrikas, der GUS-Staaten und des Nahen Ostens.

Produktentwicklung

Zunächst wurden hier in Europa normale Bagger gebaut. 1990 begann man mit der Produktion von Minibaggern. Im Laufe der Jahre wurde Hitachi zu einem der führenden europäischen Minibagger-Hersteller.

Im Jahr 2006 kam der erste mittelgroße Bagger der Reihe Zaxis-3 – ZX210LC-3 – in Europa auf den Markt. Die Einführung von Baggern der neuen Zaxis-5-Serie sowie auch von ZW-5-Radladern folgte dann 6 Jahre später.

Bereits 2014 produzierte das Unternehmen den ersten Hybridbagger ZH210CLC-5 in Europa. Im Jahr 2015 folgten dann mittelgroße und große Bagger der 6er-Reihe.

Auf der BAUMA 2019 in München wurde der erste ICT Hydraulikbagger mit Maschinensteuerung ZX210X-6 in Europa vorgestellt.

Ein weiteres Highlight dieser Verkaufsshow war ein Simulator eines Starrrahmen-Muldenkippers EH5000AC-3.

Auch bei den Baumaschinen für Spezialanwendungen gab es interessante Neuvorstellungen, wie z.B. den Super-Longfront-Bagger ZX210LC-6, den ZX135US-6 mit Teleskopstiel und den ZX135US-6 mit verschiebbarem Stiel.

Maschinenmodelle

Minibagger

ZX10U-2 – ZX65USB-5

Mittelgroße Bagger

ZX70-5G / ZX70LC-5G – ZX400LCH-5G

Großbagger

ZX470LCH-5G bis EX8000-6

Mobilbagger

ZX140W-3F bis ZX220W-5

Spezialbagger

Radlader

Mini-Kompaktradlader ZW – ZW550-6

Muldenkipper

EH3500AC-3 – EH5000AC-3

Anfrageformular

Vorname
Nachname*
Firmenname*
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort*
Land*
E-Mail*
Telefonnummer
Hersteller*
Typenbezeichnung der Maschine
Seriennummer der Maschine
Ersatzteilnummer
Menge
Ihre Nachricht



*=Pflichtfeld